Einladung zur „BUDDHISTISCHEN LEBENSSCHULE“

Flyer zur Buddhistischen Lebensschule

Ab September 2016 werde ich mit 2 Kursreihen beginnen, die systematisch alle Schwerpunkte der Buddhistischen Geistes- und Herzensschulung umfassen.

Jeder der 10-Wochenkurse wird weiterhin die Essenz der Praxis im Alltag vermitteln. Das bedeutet, dass du, wie bisher, zu jeder Zeit, auch als Anfänger, einsteigen kannst.

Meine Vorträge, Meditationsanleitungen und Aufgaben für die Praxis im Alltag werden ab September jedoch in 15 Monaten systematisch durch alle essenziellen Bereiche des Buddhistischen Lehrgebäudes (dharma) führen.

Die Zusammenhänge und die Tiefgründigkeit der spirituellen Lehren des Buddha  werden somit deutlich und in Verbindung mit regelmäßiger meditativer Praxis wahre Lebenshilfe sein, einen klaren Weg der Geistesentfaltung (Meditation) zeigen und zu einer befreienden Weltsicht führen, die aus eigener innerer Erfahrung und eigenem Verständnis entspringt.

 „Satsang" Das Hören der Lehre (Dharma), stilles Sein, Mantrachanting, Fragen und Antworten aus dem Herzen in einer Gemeinschaft (sangha) im Geist der „Edlen Freundschaft“ (kalyanamitta) sind die tragenden Elemente dieser Schulung des Herzens und des Geistes.

 

 Ausbildung zum Dharmalehrer – Studium und Praxis

 Du musst nicht den Buddhismus verstehen, sondern dich selbst. Eine „spirituelle Landkarte“ kann jedoch eine große Hilfe sein, wenn sie dich vom „Kopf ins Herz“ begleitet.

Wenn du dich im Herzen dazu berufen fühlst, das „Buddha-Dharma“ den Menschen zu vermitteln, dann kann der Besuch der Kursreihen eine Ausbildung sein.

 

Kosten :                 10 Kurstage  € 90,00 und Dana

Anmeldung:           e-mail : info@buddhahaus-muenchen.de

 

Link zur Webseite des BUDDHA-HAUS MÜNCHEN